ernährung fürs leben

Ernährung & Karriere

Wer körperlich fit ist, ist auch leistungsfähiger. Diese Aussage stammt nicht nur von Führungskräften, sondern konnte mittlerweile auch wissenschaftlich belegt werden. Das was wir essen, steht in engem Zusammenhang mit dem was wir leisten können. Das menschliche Gehirn braucht hochwertige Lebensmittel, um effektiv und zuverlässig zu funktionieren. Dabei spielt das was wir essen ebenso eine Rolle wie das wie viel wir essen. Essenzielle Aminosäuren, hochwertige Fette (PUFAs – mehrfach ungesättigte Fettsäuren), die richtigen Kohlenhydrate und ausreichend Vitamine (vor allem Vitamine B und E) sind der Treibstoff für kognitiven Höchstleistungen. Lassen Sie sich beraten und überlassen Sie Ihre Karriere nicht dem Zufall!

 

Brain Food & Mood Food

Ob Annanas, Bananen, Himbeeren, magere Fische und mageres Fleisch, Nüsse oder Hülsenfrüchte. Alle diese Lebensmittel sind nicht nur voller Vitamine, sondern enthalten auch eine gute Portion L-Tryptophan. Durch die Zufuhr dieser Aminosäure, welche das Substrat für das Glückshormon Serotonin darstellt, kann die körpereigene Serotonin-Produktion und damit die gute Laune angehoben werden.

Neben den Vitaminen E und B,  enthalten Nüsse und Hülsenfrüchte auch eine große Portion Pflanzenhormone. Diese sind nicht nur essentielle Bestandteile unserer körpereigenen Serotonin-Produktion, sondern sind von entscheidender Bedeutung für unsere Nerven und das Gehirn.

Der in Chili und Paprika enthaltene sekundäre Pflanzenstoff Capsaicin belebt Körper und Seele durch seine aktivierende Wirkweise.

In einer Studie wurde die Wirkung von Lavendel bei depressiven Patienten getestet. Dabei fanden die Wissenschaftler heraus, dass der Einsatz eines Antidepressivums in Kombination mit einem Lavendelextrakt wesentlich bessere Erfolge brachte als das Antidepressivum alleine. Entscheiden Sie sich für die richtigen Lebensmittel, denn gute Laune kann man essen!